Aktuell 2018
Fidelis Edelmann, Klarinette, Nika Afazel, Klavier Ching-Jung Chung, Violoncello
Nächste MATINEE UM ELF: 20. Oktober 2018
Fidelis Edelmann (*1992) Weilheimer, 2011 Ausbildung bei Prof. H. Harrer am Leopold-Mozart-Zentrum Augsburg. Zusätzlicher Unterricht bei G. Arzberger (Deutsche Oper Berlin) und M. Preis (Berliner Philharmoniker). 2015 in der Klasse von Prof. R. Manno Hochschule für Musik und Tanz Köln. Preisträger des Lions-Musikwettbewerbs Bayern 2015, sowie der Reihe „Junge Stars in Fürstenfeld“  Für die Spielzeit 2017/18 ist er Akademist im WDR Funkhausorchester Köln.  Nika Afazel (*1994 ) in Teheran, erhielt mit 5 Jahren ihren ersten Klavierunterricht. Mit 18 Jahren Schülerin der Hochschule für Musik und Tanz Köln in der Klasse von Prof. J. Leuschner .  Nika wechselte 2015 in die Klasse von Prof. S. Arnold. Seit 2016 nimmt sie Liedgestaltungsunterricht bei Prof. S. Irmer,   und 2017 trat sie ihr Studium im Fach Liedgestaltung bei Prof. U. Eisenlohr an. Des Weiteren ist Nika Sonderpreisträgerin des Rhein‐Ruhr‐Liedduowettbewerb 2017.  Ching-Jung Chung (*1994) in Taoyuan City, Taiwan, erhielt den ersten Cello- und Klavierunterricht mit  8 Jahren.  Von 2012 bis 2016 studierte sie an der Hochschule für Musik und Theater München Violoncello bei Prof. R. Ginzel, anschließend bei Prof. M. Kliegel an die Hochschule für Musik und Tanz Köln. Künstlerische Impulse erhielt sie in Meisterkursen von Prof. Wen-Sinn Yang, Prof. J.P. Maintz, und Prof. W. Böttcher. Ihre Leidenschaft für die Kammermusik pflegt Ching-Jung Chung unter anderem im Arcis Cello Quartett, mit dem sie seit 2014 regelmäßig Konzerte gibt. Seit 2015 ist sie Mitglied in der Jungen Deutschen Philharmonie und Stipendiatin bei Yehudi Menuhin Live Music Now.