Bibliotheksaal Polling SONDERKONZERTE
Aktuell 2019
KARTEN ab 08. Juli zu EUR 40,- | 34,-| 24,- | 15,- (Hörplätze) zuzügl. VVKgebühr MünchenTicket 089 54 81 81 81 und Kreisbote Weilheim 0881 686-11 oder -12 Ermäßigung 50%: Schüler, Studenten und Schwerbehinderte (ab GdB 80) Restkarten an der Abendkasse Bibliotheksaal ab 18.30 h
Der Sänger und Komponist Daniel Behle ist in Konzert, Lied und Oper gleichermaßen erfolgreich. Sein Repertoire reicht von Barock über Rossini und Mozart bis zu Strauss und Wagner. Opernengagements führen ihn an die wichtigsten Opernbühnen der Welt, 2019/20 u.a. als Don Ottavio nach London und als Lohengrin nach Dortmund und Stuttgart. Er konzertierte u.a. mit der Sächsischen Staatskapelle Dresden, den Wiener und Berliner Philharmonikern und gibt regelmäßig Liederabende in der Wigmore Hall, bei der Schubertiade und anderen renommierten Liedfestivals. Bis 2018 veröffentlichte er zwölf von der Kritik hochgelobte Soloalben, unter anderem „Die Schöne Müllerin“ (Capriccio), „Gluck Arias“ (Decca), „Schubert Arien“ (dhm), „WinterreiseN“ (Sony Classical) und „Mein Hamburg“ (Berlin Classics). www.danielbehle.de
NACHWUCHSFÖRDERUNG UND WELTSTARS Die Kammeroper München steht für anspruchsvolles Musiktheater der besonderen Art. Mit ihren Fassungen bekannter Werke und Raritäten der Opernliteratur hat sie sich im Laufe der letzten Jahre einen festen Platz im Münchner Kulturleben erspielt.
Neben großen Bühnenwerken mit Nachwuchssängern zeigt die Kammeroper regelmäßig Konzertabende und Komponistenporträts von Rossini, Haydn, Mozart und Schubert (u.a.) unter Mitwirkung bekannter Künstler- persönlichkeiten wie Michael Mendl, Michaela May, Sophie von Kessel, Sabine Sauer, Gerd Anthoff, Lisa Wagner, August Zirner, Thomas Loibl, Friedrich von Thun und Johannes Silberschneider. Musikalische Höhepunkte bilden außerdem Konzertprojekte mit Sängern wie Juliane Banse, Waltraud Meier, Robert Gambill, Günther Groissböck, Daniel Behle und Okka von der Damerau. www.kammeroper-muenchen.com